Veranstaltungen und Aktuelles

Alles klar zum Entern?!

Käpitän Halvar und seine Crew sind wieder auf großer Kaperfahrt! Erster Stopp ist die Brückstraße 27, wo alle ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten. Ganz nach dem Vorbild des kleinen Wickie. 
Eine ganze Woche lang verwandelte sich die Brückstraße 27 in ein Wikingerschlachtfeld. Im Rahmen der Ferienbetreuung für Kinder im schulpflichtigen Alter, die die agilio gGmbH in Kooperation mit der Stadt Emden anbietet, konnten sich die Mädchen und Jungen, gemeinsam mit ihrem Wikingerhäuptling Niko Schäfer von agilio, einmal so richtig austoben. Es wurde gebastelt, gefilzt, geflochten, geschmirgelt und mit Runen verziert was das Zeug hielt. Und so entstanden aus den verschiedensten Materialien, wie z. B. bunte Märchenwolle, Speckstein, Peddigrohr, Astscheiben und natürlich eine ganze Menge Spaß, Nützliches und Dekoration aus der Welt der Wikinger. 


Niko Schäfer von der agilio gGmbH schaute dem Spektakel amüsiert zu: „Ich finde es toll, dass das Thema bei den Kindern so auf Begeisterung stößt und das sogar ganz ohne Rauferei“, schmunzelte er. Das bestätigte auch Ilka Gerdes, Koordinatorin der Ferienbetreuung bei der agilio: „Das Projekt war ein voller Erfolg. Wir können uns gut vorstellen, das Thema auch einmal im Rahmen unseres Heilpädagogischen Kindernachmittages für Kinder mit Handicap einzubringen.“


Das Ergebnis einer ganzen Woche schöpferischer Kreativität konnte sich sehen lassen. Von Flechtkörben über rustikalen Wikingerschmuck bis hin zu den abstraktesten Specksteinfiguren - am Ende nahmen alle ihre Ausbeute zufrieden mit nach Hause. Und für diejenigen, die dem anstrengenden Wikinger-Alltag zwischendurch einmal entfliehen wollten, gab es natürlich weitere Angebote: Eine Besichtigung der aktuellen Duckomenta-Ausstellung im Landesmuseum, ein Picknick im Freien oder ein Spielplatzbesuch.      

Emden, 01. August 2018, Bild: Ilka Gerdes

Kontakt

agilio gGmbH

Am Delft 6/7
26721 Emden

Tel. 04921-82046-0
Mail: info@agilio.de

Über uns

Die agilio gGmbH ist ein gemeinnütziger Träger, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu fördern und ihre Selbstbestimmtheit und Individualität durch das Angebot von passgenauen und flexiblen Unterstützungsleistungen zu stärken. 

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.