Fotolia_172878517_L.jpg

Ihre Ansprechpartner

Pädagogische Bereiche I - III: Stadt Emden, Landkreis Aurich

Pädagogischer Bereich I
  • Schulbegleitung
  • Heilpädagogische Nachmittagsbetreuung
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Ferienbetreuung
  • Sprachförderung
Ilka Gerdes
Email: gerdes@agilio.de
Tel.: 0151 14532343
Pädagogischer Bereich II
  • Ambulant Begleitetes Wohnen und Leben
  • Familienunterstützender Dienst

Ina Sandomier
Email: sandomier@agilio.de
Tel.: 0151 14532345

Pädagogischer Bereich III
  • Berufliche Qualifizierung
Dieter Peters
Email: peters@agilio.de
Tel.: 04921 993897-0

Pädagogischer Bereich IV: Landkreis Leer, Landkreis Emsland, Landkreis Cloppenburg

Pädagogischer Bereich IV
  • Schulbegleitung

  • Familienunterstützender Dienst

Sonja Ingold
Email: ingold@agilio.de
Tel.: 04952 8088731
Zuständige Sozialpädagoginnen:
Carola Brandt    0170 1824220
Ulrike Klauß     0151 14532344
Christa Budde    0160 966171120

Gastronomie

Leitung Gastronomie
Ute Lammers
Email: lammers@agilio.de
Tel.: 04921 4509934
Verwaltung Gastronomie
Susanne Priebe
Email: priebe@agilio.de
Tel.: 04921 993897-26

Verwaltung

Geschäftsführung
Dieter Peters
Email: peters@agilio.de
Tel.: 04921 993897-0
Qualitätsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
Maike Klingenberg
Email: klingenberg@agilio.de
Tel.: 04921 993897-32
Leitung Personalbuchhaltung
Fokke Heyen
Email: heyen@agilio.de
Tel.: 04921 993897-23
Controlling
Neele Nessen
Email: nessen@agilio.de
Tel.: 04921 993897-31
Leitung Finanzbuchhaltung
Susanne Roll
Email: roll@agilio.de
Tel.: 04921 993897-24
Finanzbuchhaltung
Sigrid Lamß
Email: lamss@agilio.de
Tel.: 04921 993897-22
Telefonzentrale
Simon Burchert
Email: info@agilio.de
Tel.: 04921 993897-0

Kontakt

agilio gGmbH

Zum Nordkai 16
26725 Emden

Tel. 04921-993897-0
Mail: info@agilio.de

Über uns

Die agilio gGmbH ist ein gemeinnütziger Träger, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu fördern und ihre Selbstbestimmtheit und Individualität durch das Angebot von passgenauen und flexiblen Unterstützungsleistungen zu stärken.