Fotolia_116987274_M.jpg

Familienunterstützender Dienst (FuD)

Gegenseitig Freiräume schaffen

Was bedeutet FuD?

Die Betreuung eines Familienmitgliedes mit Behinderung kann eine Herausforderung für die ganze Familie sein. Die Zeit für die eigenen Interessen und Bedürfnisse ist oft sehr begrenzt. Freiräume sind aber unbedingt notwendig, um Energiereserven wieder aufzufüllen.


Der Familienunterstützende Dienst (FuD) bietet nicht nur Eltern bzw. Angehörigen Unterstützung bei der Betreuung ihres Kindes, Jugendlichen oder Erwachsenen mit Behinderung, sondern ermöglicht eine aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben außerhalb der familiären Umgebung.

Welche Arten von Unterstützung beinhaltet der FuD?

Die Leistungen des FuD sind vielfältig und orientieren sich an den persönlichen Interessen und individuellen Bedürfnissen der Familie und ihrem Angehörigen mit Behinderung. So kann das Unterstützungsangebot eine stunden- oder mehrtägige Betreuung innerhalb wie auch außerhalb der häuslichen Umgebung beinhalten, z. B.:

01
Freizeitgestaltung (Einzel- oder Gruppenangebote)
02
Fahrdienste
03
Grundpflege
04
Teilnahme an Bildungsveranstaltungen

Wer übernimmt die Kosten?

Sofern ein Anspruch vorliegt, kann die Finanzierung der Leistungen des FuD über die Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI sowie über den Entlastungsbetrag nach § 45 b SGB XI erfolgen. Es besteht außerdem die Möglichkeit diese Leistungen als Selbstzahler zu beziehen.

Sie haben weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne umfassend zu Ihren Möglichkeiten und unterstützen Sie bei der Antragstellung.

Stadt Emden, Landkreis Aurich:

Ina Sandomier
Tel.: 0151 14532345
Email: sandomier@agilio.de

Landkreis Leer, Landkreis Emsland, Landkreis Cloppenburg:

Sonja Ingold
Tel: 04952 8088731
Email: ingold@agilio.de

Kontakt

agilio gGmbH

Zum Nordkai 16
26725 Emden

Tel. 04921-993897-0
Mail: info@agilio.de

Über uns

Die agilio gGmbH ist ein gemeinnütziger Träger, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu fördern und ihre Selbstbestimmtheit und Individualität durch das Angebot von passgenauen und flexiblen Unterstützungsleistungen zu stärken.