Rumbambé

26. Emder Bluesnacht

Datum: 07.11.2014 , 19:30 Uhr

Lokal: KleinstKunstBühne Pelzerhaus, Pelzerstraße 12, 26721 Emden

Eintritt: 17,00 € (Abendkasse)

Vorverkauf: 14,00 €

Rumbambé

26. Emder Bluesnacht

Die vergangenen Bluesfestivals haben eine Menge Fans sowohl vor als auch auf der Bühne hervorgebracht. So sind einige alte Bekannte mit von der Partie und stimmen bereits erwartungsvoll ihre Instrumente. So hat auch der amerikaner Leburn Maddox mit seinem Trio „3RD Degree“ die Flugtickets bereits in der Tasche und gastiert am 07. November in Emden. Knackige Arrangements souligen und rockigen Musikmaterials und eine ausgedehnte Party sind an dieser Stelle bereits bekannt. Ebenfalls sehr beliebt ist „Suga Mama“ aus Rotterdam, die in der Vergangenheit bereits des Öfteren das Publikum mit einer „kernigen Südstaaten Bluesrock & Boogie Variante im Bo Didley beat“ begeistert haben. Und für Fans der Latainamerikanischen Klänge reist auf vielfachen Wunsch die Formation „Rumbambé“ an und verführt die Bluesfans mit südländischem Flair und Lebensfreude zum Hüfteschwingen und Zehenwackeln. Und da aus der großen Bluesursuppe in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts auch Rock‚n’Roll und weitere diverse Blues & Rock Varianten bis hin zum Hard- und Indyrock hervorgegangen sind müssen sie im Festival vertreten sein. So decken dieses Musiksegment die bereits von „Emden Live!“ im Frühjahr 2014 bekannten und Lieb gewonnenen „Freezeland“ gekonnt ab.
International und außerordentlich multikulturell gibt sich das Festival in diesem Jahr wieder. Angereist aus den USA, aus Lateinamerika, aus Großbritanien und mit einer kernigen Verstärkung aus den für ihre herausragende Blueszene bekannten Niederlande verwandeln die grandiosen Musiker die Innenstadtlokale in bebende Liveclubs und rauschende Locations.
Die begeisterten Zuschauer erleben grandiose Stimmen, den knackigen Gitarrensound, auffällig viele Harps und Vieles mehr, was die Blues Nacht bundesweit so bekannt gemacht hat. Die hoch motivierten Künstler bieten wieder feinsten Blues in allen seinen Spielarten. Vom Blues der „Old School“ bis zum Soul der 70er, vom harten Bluesrock bis zum Reggae und weiter über Lateinamerikanische Klänge bis hin zu Hard- und Indyrock ist für jeden Geschmack Etwas dabei.
Da es nicht möglich wäre, alle Bands live zu erleben, wenn die Konzerte zur gleichen Zeit anfangen, haben wir die Blues Nacht erneut "gestreckt". So können auch die echten Nachtschwärmer bis in die frühen Morgenstunden feinste Live Acts geniessen.
Für echte Blues Brothers Fans haben wir ein besonderes Schmankerln: Eine Fan Card für nur 8,-Euro! Und man bekommt sie an der Abendkasse Neuer Markt ab 20 Uhr, wenn man das einzigartig stylische Blues-Brothers Outfit am Leibe trägt (schwarzer Anzug, schwarze Schuhe, weißes Hemd, schwarze Krawatte, schwarzer Hut und natürlich die Blues Sonnenbrille). Also los zum Kleiderschrank und nichts wie hin zur Bluesnacht!!
Die Lokale liegen so zentral, dass das Auto in der Garage stehen bleiben kann, und einem echten Kneipenbummel nichts mehr im Wege steht. Die Karten gibt es in kommenden Tagen Vorverkauf für 14,00 € bei der Emder Zeitung, Tourist Information und in den teilnehmenden Lokalen erhältlich. Die Tourist Information Emden hält besondere Übernachtungsangebote parat und ist unter Tel: 04921-97400 sowie im Internet zu erreichen. Sie gelten selbstverständlich für alle Konzerte. Natürlich gibt es für alle kurz entschlossenen oder mitgenommenen Blues-Fans Karten an der Abendkasse für 17,00 €.
Leute die aus dem südlichen Ostfriesland (Leer, Moormerland, Neermoor usw. ) können mit der „Nachteule“ von der BluesNacht nach Hause fahren. Fahrpläne auf der WeserEmsBus Internet Seite . Alle Festivalinformationen sind im kostenlosem Programmheft an Eingängen aller Lokale zu finden. Natürlich bietet die Internetseite www.blues-nacht.de aktuellste Informationen preis.

© 2015 agilio gGmbH